Dreierlei Brotaufstrich

DreiBrotAuf

 

Ich liebe frisches Brot. Neulich habe ich ein neues Brotrezept ausprobiert und was passt prima dazu? Genau, leckere Brotaufstriche 😉 Da ich mich nicht entscheiden konnte, welchen ich nun mache, habe ich kurzer Hand einfach aus allem, was ich in meiner Küche gefunden habe, ein Brotaufstrich gezaubert. Dabei sind folgende Drei entstanden:

 

Cashew-Creme

CashewCreme
Zutaten:
1 Handvoll Cashewkerne (ca. 4 Stunden eingeweicht)
1 TL Apfelessig
2 TL Sesammus (Tahin)
1 kleine oder eine halbe Knoblauchzehe
1 TL Öl
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
nach Bedarf Wasser

Zubereitung:
Alles in einen Mixer geben und zu einer Paste zerkleiner. Bei Bedarf immer mal wieder etwas Wasser dazu geben. Macht dies nach und nach, sonst kann es passieren, dass die Paste ein wenig zu dünnflüssig wird. Mit Salz abschmecken, in eine schöne kleine Schale geben und fertig.

 

Pilz-Creme

PilzCreme

Zutaten:
ca. 10 mittelgroße braune Champignons
2 EL Öl
1/4 Zwiebel oder 1 Frühlingszwiebel
1 Handvoll Paranüsse (ca. 4 Stunden eingeweicht)
1 TL Sesammus (Tahin)
schwarzer Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
Salz
nach Bedarf Wasser

Zubereitung:
In eine Pfanne das Öl erhitzen. Währenddessen Zwiebel und Pilze grob klein schneiden und in das heiße Öl anbraten. Beim Anbraten schon mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Pilz-Zwiebel-Masse zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und zu einer Paste zerkleiner. Bei Bedarf immer mal wieder etwas Wasser dazu geben. Macht dies nach und nach, sonst kann es passieren, dass die Paste ein wenig zu dünnflüssig wird. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine schöne kleine Schale geben und fertig.

 

Paprika-Creme

PaprikaCreme
Zutaten:
1/2 rote Paprika
1 Handvoll Paranüsse mit Cashewkerne gemischt (ca. 4 Stunden eingeweicht)
1 EL Schnittlauch
2 EL Öl
1/4 TL Currypulver
Salz

Zubereitung:
Wie auch schon oben beschrieben, alles in einen Mixer geben und zu einer Paste zerkleiner. Bei Bedarf immer mal wieder etwas Wasser dazu geben. Macht dies nach und nach, sonst kann es passieren, dass die Paste ein wenig zu dünnflüssig wird. Ihr werdet bei dieser Creme wahrscheinlich eh nicht viel Wasser benötigen, da beim Zerkleinern der Paprika schon der eigene Saft austritt. Mit Salz abschmecken, in eine schöne kleine Schale geben und fertig.

 

Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Genießt den Tag.

Liebe Grüße
Bea

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dreierlei Brotaufstrich

  1. Pingback: Tofu-Zwiebel-Muffins | 1001 vegane Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s