Schokohasen-Pralinen

Schokohasen-Praline

Wer kennt das nicht, zu den Feiertagen gibt es stets viel Schokolade geschenkt. Darüber kann man sich ja schon mal freuen. Jedoch was machen, wenn man „zu viele“ von den schokoladigen Osterhasen hat? Einfach den Hasen in Pralinen umwandeln.

Das brauchst du dazu:

  • Backblech mit Backpapier (es ist sinnvoll, das Backpapier auf dem Backblech zu legen, da ihr somit während die Schokolade trocknet, die Pralinen auch woanders hinstellen könnt)
  • einen kleinen Kochtopf
  • eine kleine Schüssel, die einen etwas größeren Durchmesser hat als der Topf, damit die Schüssel auf den Kochtopf gestellt werden kann (die Schüssel sollte aus einem wärmeleitenden Material sein, also aus Metall, Glas oder Keramik, nicht aus Kunststoff)
  • Schokohasen (oder andere Schokolade)
  • Verfeinerung: Nüsse, Kekse, Cornflakes, Rosinen – ja nach Geschmack (das Mengenverhältnis zur Schokolade sollte 1:1 sein, d.h. wenn ihr 100g Schokolade habt, dann nehmt 100g von der Verfeinerung

Bei den abgebildeten Schokohasen-Pralinen habe ich 200g Schokolade und 200g Verfeinerung (100g Mandelkerne und 100g Vollkornkekse) verwendet.

 

Zubereitung:

Den kleinen Topf bis zu ca. 1/3 mit Wasser füllen und auf dem Herd erhitzen. Den Schokohasen aus der Verpackung befreien und dann in kleine Stücke zerbrechen. Die kleingebrochene Schokolade in die Schüssel geben und anschließend auf den Topf stellen. Mit einem Löffel gelegentlich die Schokolade umrühren. Nüsse und/oder Kekse währenddessen kleinhacken. Wenn die Schokolade flüssig ist, die Schüssel vom Herd nehmen und 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren ein wenig abkühlen lassen. Anschließend Kekse, Nüsse, Cornflakes und/oder Rosinen in die Schokolade geben und alles unterrühren. Mit zwei Teelöffel kleine Schoko-Berge auf das Backpapier geben. Macht sie nicht zu groß, da sie ja noch in den Mund passen sollten 😉 Trocknen lassen…fertig!

 

kleiner Extra-Tipp: Ihr könnt das Aroma der Nüsse hervorheben, wenn ihr die Nüsse, bevor ihr sie in die Schokolade gibt, in einer Pfanne ohne Extraöl leicht anröstet.

Viel Spaß beim Nachmachen und anschließendem Vernaschen 😉

 

Macht euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Bea

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schokohasen-Pralinen

  1. Pingback: weiße Nusskracher | be a sparkling jewel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s